Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
- 9. Die Aufhängungen, des Rads
   9.1.1. Die Beseitigung der Resonanz / der Vibration des Querbalkens (die 4-Zylinder-Modelle)
   9.1.2. Die Veränderung der Konstruktion der Vorderachsfederung
   9.1.3. poluos
   9.1.4. Die Theke der Aufhängung
   9.1.5. SchRUSsy
   9.1.6. Die Theke der Aufhängung (die allradgetriebenen Modelle)
   9.1.7. SchRUSsy (die allradgetriebenen Modelle)
   + 9.2. Die hintere Aufhängung
   + 9.3. Die Räder und die Reifen
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



9. Die Aufhängungen, des Rads

9.1. Die Vorderachsfederung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Vorderachsfederung – des Luftzuges und der Halbachse

1. Die Gummibuchse
Wird nur auf den Modellen mit den 4-Zylinder-Motoren festgestellt
2. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität
3. Die Buchse des Stabilisators der querlaufenden Immunität
4. 35 N.m.
5. Der Träger
6. Die Klemme
Es ist nötig richtig die Buchse des Stabilisators der querlaufenden Immunität festzustellen
7. 40 N m
8. 40 N.m.
Nach dem Drehen bis zum geforderten Moment des Zuges prowernite zusätzlich auf das Viertel der Wendung (90 °)
9. Der Bolzen und die Scheibe
Immer ersetzen Sie
10. Die Buchse des Hebels der Vorderachsfederung
11. Die Gummibuchse des Stabilisators der querlaufenden Immunität
12. 65 N.m.
13. Das Kugelgelenk
Bemerken Sie die Lage der Anlage bei der Abnahme von der Theke des Lagers der Radnabe
Regulieren Sie die Unordnung der Vorderräder nach der Anlage
14. Der Hebel der Vorderachsfederung
Werden nach der Konstruktion auf der linken und rechten Seite unterschieden
15. Die Buchse
Stellen Sie in die Gummibuchse ein
16. Der Anschlussluftzug
Stellen Sie fest so, dass die Ränder im rechten Winkel zur Richtung der Bewegung des Autos waren
17. 35. N.m.
prowernite zusätzlich auf das Viertel der Wendung
Immer ersetzen Sie
18. Die Scheibe
Immer ersetzen Sie
19. Die Buchse des Stabilisators der querlaufenden Immunität
20. Der Bolzen
Der Kopf soll vorwärts sehen
21. 65 N.m.
22. Die Buchse
23. 20 N.m.
24. Die hintere Buchse des Querbalkens der Vorderachsfederung
25. Der Querbalken der Vorderachsfederung
Verschiedene Modifikationen für die Modelle mit 4 und den 5-Zylinder-Motoren
Ziehen Sie die Befestigungen in der folgenden Ordnung fest:
1. Das hintere Linke
2. Das hintere Rechte
3. Das Vorderlinke
4. Das Vorderrechte

26. Die Vorderbuchse des Querbalkens prednej die Aufhängungen

Die Warnung

Versuchen Sie nicht, die Schweissarbeiten durchzuführen oder, die Elemente der Vorderachsfederung zu ebnen, die für die Befestigung und die Anlage der Räder antworten.

Bei der Reparatur immer ersetzen Sie immer ersetzen Sie alle Bolzen, der Scheibe und samokontrjaschtschijessja die Muttern, die die Elemente der Aufhängung festigen, solche wie der Querbalken der Vorderachsfederung, die Hebel der Aufhängung, den Stabilisator der querlaufenden Immunität, die Kugelgelenke usw.