Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
- 8. Die Transmission
   8.1.2. Die Gabel - der Hauptzylinder der Kupplung
   8.1.3. Druck- die Disk der Kupplung
   8.1.4. Die Defekte der Kupplung
   + 8.2. Die mechanische Getriebe 012
   + 8.3. Die mechanische Getriebe 01А
   + 8.4. Die automatische Getriebe 089
   + 8.5. Die automatische Getriebe 087
   8.6. Die Auseinandersetzung und die Montage der automatischen Getrieben
   8.7. Der Block der Ventile
   - 8.8. Die automatische Getriebe 097
      8.8.2. Der Hebel und trossik des Hebels der Umschaltung der Sendungen
      8.8.3. Das Schloss der automatischen Umschaltung der Sendungen
      8.8.4. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      8.8.5. Der Block der Ventile
      8.8.6. Das Differential und die Zahnräder
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



8.8.6. Das Differential und die Zahnräder

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Wenn bei der Gebühr Sie den Antrieb des Tachometers fallen gelassen haben, wird es auf der Genauigkeit seiner Aussagen im Folgenden gesagt werden.


Das Differential
1. 25 N.m.
2. Der Flansch der Halbachse (link)
3. Das Netz des Flansches der Halbachse
4. 25 N.m.
5. Der Blindverschluss saliwnogo die Öffnungen der Flüssigkeit der automatischen Getriebe
6. Der Antrieb des Tachometers
7. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
8. Der Deckel der Hauptsendung
Beim Ersatz des Deckels, regulieren Sie die Anlage des gezahnten Kranzes
9. Das Netz
Immer ersetzen Sie
10. Der sapornoje Ring des Flansches der Halbachse
11. Der Flansch der Halbachse
12. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
13. Das Netz
Nehmen Sie mit Hilfe des Hebels VW 681 ab
14. Das nadelförmige Lager
15. Carter die Getrieben
16. Die Verlegung
17. Der Deckel der Ventilationsöffnung der Halbachse
18. 10 N.m.
19. Das Differential
20. Der Impulsring
Für das elektronische Tachometer

Das Zahnrad des Antriebes

1. Der Gummideckel
Erreichen Sie mit Hilfe des Schraubenziehers
Stellen Sie mit Hilfe der Buchse 40-20 fest
2. Der Bolzen der Spannung, den Moment des Zuges 250 N.m., bei der Abnahme / der Anlage werden aufnehmen
Die Parksendung
3. Die sphärische Scheibe, die konvexe Seite ist zum Bolzen der Spannung gewandt
4. Die Scheibe
5. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
Stellen Sie fest so, dass jasytschki in die Rille der inneren Schelle anderen konischen Rollenlagers eingegangen sind
Nach der Bestimmung der notwendigen Dicke der Regelungsscheibe stellen Sie die Schelle auf das führende Zahnrad fest, vorläufig die Schicht germetika AMV 185 100 01 aufgetragen

6. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie mit Hilfe herankommend oprawki ab, stellen Sie mit Hilfe des hartnäckigen Fußes 30-205 fest
Tragen Sie die Schicht germetika AMV 185 100 01 auf
7. Carter die Getrieben
8. Das hartnäckige Lager
Die flache Seite ist zur führenden Welle gewandt
Vor der Anlage stellen Sie den Bolzen der Spannung auf das Zahnrad des Antriebes fest
9. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie mit Hilfe herankommend oprawki ab
Tragen Sie die Schicht germetika AMV 185 100 01 auf
10. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
11. Das Zahnrad des Antriebes

Die Warnung

Bei der Arbeit mit dem Zahnrad des Antriebes das führende Zahnrad und das Differential kann man nicht abnehmen.


Das führende Zahnrad

1. Carter die Getrieben
2. Das führende Zahnrad
In einem Paar mit dem gezahnten Kranz,
Werden zusammen ersetzt
3. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
4. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie mit Hilfe herankommend oprawki ab
5. Die Scheibe S4
6. Die Buchse der Welle des führenden Zahnrades
Nehmen Sie zusammen mit der inneren Schelle des konischen Rollenlagers ab
7. Das Netz der Welle des führenden Zahnrades
Immer ersetzen Sie
8. Der Gummideckel
Nehmen Sie mit Hilfe des Schraubenziehers ab
9. Die schestigrannaja Mutter
10. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
11. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie bei der Hilfe oprawki ab
12. 25 N.m.
13. Der Deckel des führenden Zahnrades
14. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
15. Die raspornaja Buchse
Die breitere Kontaktoberfläche ist zum Zahnrad des Antriebes gewandt
16. Die Scheibe S4
17. Der Antrieb des führenden Zahnrades
Die höhere Kante ist zur Klinke des Schlosses der Parksendung gewandt
18. Das Zahnrad des Schlosses der Parksendung
Die rundliche Seite ist zum Zahnrad des Antriebes gewandt

Das Differential
1. Der Deckel des Differentiales
2. Das Impulsrad
3. Die Scheibe S1
4. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie bei der Hilfe oprawki ab
5. 90 N.m.
6. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
7. Das Ausgleichgehäuse
Regulieren Sie nach dem Ersatz des gezahnten Kranzes
8. Der gezahnte Kranz
In einem Paar mit dem führenden Zahnrad werden zusammen eben ersetzt
Nach dem Ersatz regulieren Sie die Anlage
Des gezahnten Kranzes und des führenden Zahnrades
Für die Abnahme nehmen Sie vom Ausgleichgehäuse bei der Hilfe oprawki ab
pred von der Anlage erwärmen Sie bis zu 100 ° Mit und stellen Sie die Zentrierungsstifte fest
9. Die innere Schelle des konischen Rollenlagers
10. Die äußerliche Schelle des konischen Rollenlagers
Nehmen Sie bei der Hilfe oprawki ab
11. Die Scheibe S2
12. Carter die Getrieben
13. Die Satelliten
14. Die hartnäckige Scheibe
15. Schesserni der Halbachsen
16. Die Abgabewelle
Stellen Sie die Abgabewelle vor der Anlage der Achse der Satelliten fest
17. Der Sperrring
18. Die Achse der Satelliten
Nehmen Sie bei der Hilfe oprawki ab
Schauen Sie auf das Vorhandensein der Spuren des Verschleißes an, ersetzen Sie, wenn es notwendig ist
19. Die Mutter des Flansches der Halbachse

Die Warnung

Vor der Anlage der inneren Schelle des konischen Rollenlagers erwärmen Sie sie bis zu 100 ° S

Bei der Anlage der Achse der Satelliten bemühen Sie sich, die hartnäckige Scheibe nicht zu beschädigen.