Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
- 8. Die Transmission
   8.1.2. Die Gabel - der Hauptzylinder der Kupplung
   8.1.3. Druck- die Disk der Kupplung
   8.1.4. Die Defekte der Kupplung
   + 8.2. Die mechanische Getriebe 012
   - 8.3. Die mechanische Getriebe 01А
      8.3.2. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      8.3.3. Die Auseinandersetzung und die Montage der Getriebe
      - 8.3.4. Das Differential
         8.3.4.2. Die Mechanismen des Differentiales
         8.3.4.3. Die Abnahme und die Anlage des Differentiales
         8.3.4.4. Die Auseinandersetzung und die Montage des Differentiales
      8.3.5. Die kardannyj Welle
      8.3.6. Zentral kardannyj das Gelenk
   + 8.4. Die automatische Getriebe 089
   + 8.5. Die automatische Getriebe 087
   8.6. Die Auseinandersetzung und die Montage der automatischen Getrieben
   8.7. Der Block der Ventile
   + 8.8. Die automatische Getriebe 097
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



8.3.4.2. Die Mechanismen des Differentiales

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Mechanismus des Vorderdifferentiales

1. Carter der Hauptsendung
2. Die innere Schelle des kleinen Rollenlagers
Stellen Sie mit Hilfe Instruments VW 519 fest
3. Das Ausgleichgehäuse
Beim Ersatz des Ausgleichgehäuses regulieren Sie die Anlage des gezahnten Kranzes
4. Die Zahnräder der Halbachsen
5. Der Stift der Achse der Satelliten
Nehmen Sie bei der Hilfe wykolotki ab
6. Die Achse der Satelliten
Nehmen Sie bei der Hilfe wykolotki nach der Abnahme des Stiftes der Achse der Satelliten ab
7. Die Satelliten
8. Die hartnäckige Scheibe
Vor der Anlage schmieren Sie transmissionnym mit dem Öl ein
9. Der Bolzen der Befestigung des gezahnten Kranzes
Verwenden Sie die Bolzen nur der geforderten Spezifikation
Ziehen Sie gleichmäßig in diagonalnom die Ordnung bis zu 90 N.m fest.
10. Das Zahnrad des Antriebes des Tachometers
Für das elektronische Tachometer
11. Der Deckel kartera der Hauptsendung
12. Die Regelungsscheibe S1
Bemerken Sie die Dicke
13. Die äußerliche Schelle des großen konischen Rollenlagers
Stellen Sie mit Hilfe des Instruments VW 295 und VW 511 fest
14. Die innere Schelle des großen konischen Rollenlagers
Stellen Sie mit Hilfe Instruments 3118 fest
15. Der gezahnte Kranz
Der gezahnte Kranz und das führende Zahnrad sind der Freund zum Freund angepasst
Beim Ersatz Paares den gezahnten Kranz / das führende Zahnrad führen Sie die Regulierung durch
Nehmen Sie vom Differential bei der Hilfe wykolotki ab
Die Anlage: erwärmen Sie bis zu 100Р°С und stellen Sie fest, die Zentrierungsstifte als die Richtenden verwendend
16. Die äußerliche Schelle des kleinen Rollenlagers
Stellen Sie mit Hilfe des Instruments 2050 und VW 295 fest
17. Die Scheibe S2
Bemerken Sie die Dicke

Das hintere Differential

1. Der Synchronisator
2. Die verschließende Buchse
3. Mufta die Kupplungen der Differentialsperre
4. Das Ausgleichgehäuse
5. Der Deckel der Hauptsendung
6. Das führende Zahnrad
7. Carter der Hauptsendung
8. Die Gabel der Umschaltung

Der Mechanismus des Differentiales

1. 25 N.m.
2. Der Flansch der Halbachse
3. Die Scheibe
Bestimmen Sie die notwendige Dicke
4. Das Netz
5. Mufta die Kupplungen (die Differentialsperren)
6. Die Scheibe
7. Sapun
8. Carter der Hauptsendung (mit dem führenden Zahnrad)
9. Die Scheibe S2
Bemerken Sie die Dicke
10. Das Lager der Halbachse (die äußerliche Schelle)
11. Der Blindverschluss der Abflußöffnung 25 N.m.
12. Das Ausgleichgehäuse
13. Das Lager der Halbachse (die äußerliche Schelle)
14. Die Scheibe S1
Bemerken Sie die Dicke
15. Die Klemme
Immer ersetzen Sie
16. Der Magnet
17. Der Deckel
Hermetisieren Sie bei der Hilfe germetika AMW 188
18. 25 N.m.
19. Das Netz
Nehmen Sie mit Hilfe des Hebels ab
Stellen Sie bis zum Anschlag fest
20. Der Blindverschluss saliwnogo die Öffnungen 25 N.m.
21. Der Flansch der Halbachse