Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
- 8. Die Transmission
   8.1.2. Die Gabel - der Hauptzylinder der Kupplung
   8.1.3. Druck- die Disk der Kupplung
   8.1.4. Die Defekte der Kupplung
   - 8.2. Die mechanische Getriebe 012
      8.2.2. Der Hebelmechanismus des Hebels der Umschaltung der Sendungen
      8.2.3. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      8.2.4. Die Mechanismen des Differentiales
   + 8.3. Die mechanische Getriebe 01А
   + 8.4. Die automatische Getriebe 089
   + 8.5. Die automatische Getriebe 087
   8.6. Die Auseinandersetzung und die Montage der automatischen Getrieben
   8.7. Der Block der Ventile
   + 8.8. Die automatische Getriebe 097
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



8.2. Die mechanische Getriebe 012

8.2.1. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Kode
AKL
AUF
ALP
AXD
Der Motor
4-Zylinder-
5-Zylinder-
Die Übertragungszahl
   Die Hauptsendung
37:9 = 4.111
37:10 = 3.700
   Die erste Sendung
39:11 = 3.545
39:11 = 3.545
   Die zweite Sendung
40:19 = 2.105
40:19 = 2.105
   Die dritte Sendung
39:30 = 1.300
39:30 = 1.300
   Die vierte Sendung
33:35 = 0.943
35:34 = 1.029
   Die fünfte Sendung
30:38 = 0.789
31:37 = 0.838
   Die Sendung des Rückwärtsgangs
35:10 = 3.500
35:10 = 3.500
Das Tachometer
Der Elektronische
Der Umfang des Schmierens
2.35 Liter
Die Spezifikation
Das transmissionnoje Öl G 50 (synthetisch) SAE 75 W 90
Der Antrieb der Kupplung
Der Hydraulische
Der Durchmesser der Disk mufty die Kupplungen
210 mm
228 mm
Der Durchmesser des Flansches der führenden Welle
100 mm
108 mm
Die Geschwindigkeit auf der höchsten Sendung bei 1000 U/min
34 Kilometer je Stunde
36 Kilometer je Stunde

Die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen

Die Befestigung der Getriebe zum Motor
  – Die Bolzen М8
25 N.m.
  – Die Bolzen М10
45 N.m.
  – Die Bolzen М12
65 N.m.
Die Befestigung der führenden Welle zum Flansch
  – М8
45 N.m.
  – М10
80 N.m.