Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
- 7. Die Zündanlage
   7.1.2. Die technischen Daten (die 4-Zylinder-Modelle)
   7.1.3. Die Komponenten der Zündanlage für die 5-Zylinder-Modelle
   7.1.4. Die technischen Daten (die 5-Zylinder-Modelle)
   7.1.5. Die Steuereinheit CIS-E Motronic (der Signalblock)
   7.1.6. Der Rotor des Verteilers
   7.1.7. Der Zündverteiler (die 4-Zylinder-Modelle)
   7.1.8. Der Zündverteiler (die 5-Zylinder-Modelle)
   7.1.9. Die Komponenten der Zündanlage für die 20-Klappenmodelle
   7.1.10. Die technischen Daten (die 20-Klappenmodelle)
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



7.1.2. Die technischen Daten (die 4-Zylinder-Modelle)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Die Zahl der Wendungen des Leerlaufs, die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung und der Inhalt MIT sind zusammengebunden und sollen und reguliert werden zusammen geprüft werden.


Der Typ des Systems topliwopodatschi/die Zündungen
CIS-E Motronic
CIS-E Motronic (das kombinierte System topliwopodatschi/die Zündungen)
893 907 404
Der Zündverteiler
053 905 205А
Die Beschränkung der Zahl U/min (die obere Grenze) (durch die Steuereinheit CIS-E Motronic)
6400 ± 100 U/min
Die Anlage des Winkels des Zuvorkommens der Zündung:
 – Die Prüfbedeutung
4 ° – 8 ° vor dem oberen toten Punkt
 – Die Regelungsbedeutung
6 ± 1 ° vor dem oberen toten Punkt
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1–3–4–2
Die Zündkerzen
  – Bosch
W7DTC
 – Der Interelektrodenspielraum
0.8 ± 0.1 mm
 – Der Moment des Zuges
20 N.m.
Die Zahl der Wendungen des Leerlaufs (wird nicht reguliert, kommt vom System der Stabilisierung des Leerlaufs zurecht)
840 ± 60 U/min
Der Inhalt MIT (im Hörer für die Messung MIT, der Sauerstoffsensor ist angeschaltet)
0.3 – 1.2 über. % verwirklicht sich die Regulierung mittels der laufenden Abstimmung des Reglers des Gefälles des Drucks)