Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
- 6. Das Auspuffsystem
   6.1. Die Komponenten des Auspuffsystems
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



6. Das Auspuffsystem

6.1. Die Komponenten des Auspuffsystems

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das Auspuffsystem, die Anordnung der Komponenten (die 4-Zylinder-Modelle)


1. Der Hörer für die Messung MIT
2. Kolpatschok die Hörer für die Messung MIT
3. 25 N.m.
4. Der Abschlußkollektor
5. 30 N.m.
6. Die Verdichtung
Immer ersetzen Sie
7. 35 N.m.
8. 40 N.m.
9. Der mittlere Dämpfer
Die mittleren und hinteren Dämpfer werden im Betrieb wie das einheitliche Detail festgestellt, die Ersatz- mittleren und hinteren Dämpfer werden getrennt zusammen mit klemm- muftoj geliefert
10. Der Grubenbauring
Der vorläufige Anzug: etwa 7мм
Werden die Zeiger in wkladke beachten Und
11. Die Tiefe der Einleitung "und" soll wie mindestens 42.5 mm sein
12. Klemm- mufta
13. 40 N.m.
14. Die Grubenbauringe
Der vorläufige Anzug: ungefähr 12 mm
15. Der hintere Dämpfer
16. Die Einschnittstelle für den Ersatz
Es wird von den Anschnitten (3) auf dem Kreis des Anschlussrohres bemerkt
Zerschneiden Sie das Rohr im rechten Winkel zur Achse des Rohres
In der bestimmten Lage den Schnitt kann man die Kettensäge machen
Den Schnitt kann man auch erzeugen, das System abgenommen
Um das Auspuffsystem abzunehmen, schwächen Sie die Klemme vor dem mittleren Dämpfer und senken Sie die Befestigung des linken unteren Dämpfers, die hintere Achse auch
17. Klemm- mufta
18. 40 N.m.
19. Der katalytische Konverter
20. Der Hörer für die Messung MIT
21. Der Sauerstoffsensor (50 N.m.)
Decken Sie das Schnitzwerk mit dem Bestand G5 ab
Lassen Sie G5 nicht zu, im Schlitz auf dem Körper des Sensors zu geraten
22. Der Stützträger
Wird an der Transmission befestigt
23. 25 N.m.
24. Das Ausblaserohr

Die Warnung

Nach der Durchführung der Arbeiten über vom Auspuffsystem prüfen Sie, damit in den Vereinigungen der vorläufige Anzug nicht war und es gab den ausreichenden Abstand zwischen dem System und der Karosserie. Falls notwendig schwächen Sie die fixierenden Klemmen und regulieren Sie die Lage des Dämpfers und den Ausblaserohr, umdrehend und sie in der längslaeufigen Richtung bewegend, um den ausreichenden Abstand zu bekommen und die Grubenbauringe gleichmäßig zu beladen.

Immer ersetzen Sie allen samokontrjaschtschijessja die Muttern.


Das Auspuffsystem, die Anordnung der Komponenten (die 5-Zylinder-Modelle)

1. Kolpatschok die Hörer für die Messung MIT
2. 30 N.m.
3. 25 N.m.
4. Der Abschlußkollektor
5. Die Verdichtung
6. 35 N.m.
7. 25 N.m.
8. Die Feder
9. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
10. Klemm- mufta
Die Tiefe der Einleitung "und" soll wie mindestens 42.5 mm sein
11. Die Grubenbauringe
Der vorläufige Anzug: ungefähr 7 mm
Werden die Zeiger in wkladke beachten Und
12. Der mittlere Dämpfer
13. Der hintere Dämpfer
Die mittleren und hinteren Dämpfer werden im Betrieb wie das einheitliche Detail festgestellt, die Ersatz- mittleren und hinteren Dämpfer werden getrennt zusammen mit klemm- muftoj geliefert
14. Der Grubenbauring
Der vorläufige Anzug: ungefähr 12 mm
15. Die Einschnittstelle für den Ersatz
Es wird von den Anschnitten (3) auf dem Kreis des Anschlussrohres bemerkt
Zerschneiden Sie das Rohr im rechten Winkel zur Achse des Rohres
In der bestimmten Lage den Schnitt kann man die Kettensäge machen
Den Schnitt kann man auch erzeugen, das System abgenommen
Um das Auspuffsystem abzunehmen, schwächen Sie die Klemme vor dem mittleren Dämpfer und senken Sie die Befestigung des linken unteren Dämpfers, die hintere Achse auch
16. 40 N.m.
17. 40 N.m.
18. Klemm- mufta
19. Der katalytische Konverter
20. Der Sauerstoffsensor (50 N.m.)
Decken Sie das Schnitzwerk mit dem Bestand G5 ab
Lassen Sie G5 nicht zu, im Schlitz auf dem Körper des Sensors zu geraten
21. Der Stützträger
Wird an der Transmission befestigt
22. Das Vorderausblaserohr
23. Der Hörer für die Messung MIT

Das Auspuffsystem, die Anordnung der Komponenten (das Modell des Abteils)

1. Die Verlegung
Ersetzen Sie
2. 10 N.m.
3. Der Wärmeschutzbildschirm
4. 25 N.m.
5. Der Hörer für die Messung MIT
6. 30 N.m.
7. Der Abschlußkollektor
8. Der Sauerstoffsensor (50 N.m.)
9. Die Ringverdichtung, ersetzen Sie
10. Der katalytische Konverter
11. Klemm- mufta
12. Die Grubenbauringe
Beim Ersatz überzeugen Sie sich, dass die neuen Ringe den Alten entsprechen
13. Der hintere Dämpfer
14. Das Vorderausblaserohr
15. Die Grubenbauringe
Beim Ersatz überzeugen Sie sich, dass die neuen Ringe den Alten entsprechen
16. Der zentrale Dämpfer

Das Auspuffsystem, die Anordnung der Komponenten für allradgetrieben (4х4) der Modelle

1. Kolpatschok die Hörer für die Messung MIT
2. 30 N.m.
3. 25 N.m.
4. Der Abschlußkollektor
5. Die Verdichtung
6. 35 N.m.
7. 25 N.m.
8. Die Feder
9. Der uplotnitelnoje Ring
10. 40 N.m.
11. Der Grubenbauring
12. Der mittlere Dämpfer
13. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
14. 25 N.m.
15. Der Grubenbauring
Der vorläufige Anzug: ungefähr 12 mm
16. Der hintere Dämpfer
17. Klemm- mufta
18. Der katalytische Konverter
19. Der Sauerstoffsensor (50 N.m.)
Decken Sie das Schnitzwerk mit dem Bestand G5 ab
20. Der Stützträger
Wird an der Transmission befestigt
21. Das Vorderausblaserohr
22. Der Hörer für die Messung MIT

Die Warnung

Das Schnitzwerk des Sauerstoffsensors ist protiwosadirotschnym mit dem Bestand abgedeckt. Lassen Sie dem Bestand nicht zu, im Schlitz des Sensors zu geraten.

Nach der Durchführung der Arbeiten über vom Auspuffsystem prüfen Sie, damit in den Vereinigungen der vorläufige Anzug nicht war und es gab den ausreichenden Abstand zwischen dem System und der Karosserie. Falls notwendig schwächen Sie die fixierenden Klemmen und regulieren Sie die Lage des Dämpfers und den Ausblaserohr, umdrehend und sie in der längslaeufigen Richtung bewegend, um den ausreichenden Abstand zu bekommen und die Grubenbauringe gleichmäßig zu beladen.

Immer ersetzen Sie allen samokontrjaschtschijessja die Muttern.


Das Auspuffsystem, die Anordnung der Komponenten für 20-klapannnych der Modelle

1. 20 N.m.
2. Der Schlauch zum Erhitzer der aufgesogenen Luft
3. Der Wärmeschutzbildschirm
4. Der Hörer für die Messung MIT
5. Das Ventil rezirkuljazii der Auspuffgase (RWG)
6. Der Vakuumhörer RWG
7. Die Bolzen "das Banjo", 20 N.m.
9. Der Abschlußkurbelstutzen
10. Das Hauptleitungsrohr
11. 30 N.m.
12. Der Grubenbauring
Der vorläufige Anzug: ungefähr 8 mm
13. Der reaktive Dämpfer

14. 25 N.m.
15. 30 N.m.
16. Der Sauerstoffsensor, 50 N.m.
Decken Sie das Schnitzwerk mit dem Bestand G5 ab, aber lassen Sie dem Bestand nicht zu, im Schlitz auf dem Körper des Sensors zu geraten
17. 20 N.m.
18. Der katalytische Konverter
19. 25 N.m.
20. Die uplotnitelnaja Scheibe, 20 N.m.
21. Klemm- mufta, 40 N.m.
22. 25 N.m.
23. Klemm- mufta, 40 N.m.
24. Der hintere Dämpfer


Die Vakuumvereinigungen (die Modelle des Abteils)
1. Rückgängig topliwoprowod
2. Reichend topliwoprowod
3. Der Kopf der Zylinder
4. Die Ventilationsschläuche kartera
5. Zur Einrichtung der Differentialsperre
6. Der Körper der Drossel
7. Die Kappe der aufgesogenen Luft
8. Dosator der Luft
9. Der Kohlenfilter
10. Der Regler des Drucks
11. Das sapornyj Ventil
12. Das elektromagnetische Ventil des Kohlenfilters
13. Der Einlasskollektor
14. Das Ventil der Stabilisierung des Leerlaufs
15. Der Luftfilter

Die Vakuumvereinigungen (die Modelle Audi-90)


1. Das elektromagnetische Ventil (N 80) für den Kohlenfilter
2. Der Körper der Drossel
3. Das Ventil RWG
4. Brennstoff- inschektor
5. Das sapornyj Ventil
6. Die Lüftung kartera
7. Zum Brennstoffbehälter
8. Der Verteiler des Brennstoffes
9. Vom Brennstofffilter
10. Der Einlasskollektor
11. Das Ventil der Stabilisierung des Leerlaufs
12. Der Kopf der Zylinder
13. Die Vakuumvereinigung des Verstärkers des Bremssystems
14а. Der Blindverschluss (die Autos mit dem Vorderantrieb ohne Klimaanlage)
14b. Die Vereinigungen der Klimaanlage oder der Differentialsperre
14с. Die Vereinigungen der Differentialsperre (die allradgetriebenen Autos mit der Klimaanlage)
14d. Die Vereinigung der Klimaanlage (die allradgetriebenen Autos mit der Klimaanlage)
15. Der Vakuumbehälter
16. Der Häufigkeitsventil RWG (N 121)
17. Der Kohlenfilter