Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
- 5. Das Brennstoffsystem
   - 5.2. Die Systeme der Einspritzung des Brennstoffes
      5.2.1.2. Die technischen Daten (die 4-Zylinder-Modelle)
      5.2.1.3. Die Komponenten des Systems der Einspritzung für die 5-Zylinder-Modelle
      5.2.1.4. Die technischen Daten (die 5-Zylinder-Modelle)
      5.2.1.5. Die Ausgangslage der Platte des Sensors des Luftstroms
      5.2.1.6. Der freie Lauf der Platte des Sensors des Luftstroms
      5.2.1.7. Der Hebel der Platte des Sensors des Luftstroms
      5.2.1.8. Verwaltenden plunscher
      5.2.1.9. Das drosselnyj Ventil
      5.2.1.10. Trossik die Verwaltungen drosselnoj saslonkoj
   5.2.2. Brennstoff- inschektory (die 20-Klappenmodelle)
   + 5.2.3. Das elektronische Steuersystem der Motor MPI
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



5.2.1.9. Das drosselnyj Ventil

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Lage der Sperrschraube wird im Betrieb festgestellt soll sich nicht ändern. Wenn seine Lage geändert war, führen Sie die Hauptregulierung auf folgende Weise durch:

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1) schwächen Sie die Klemmmutter (ist vom Zeiger angegeben)
2) drehen Sie die Sperrschraube der Drossel gegen den Uhrzeigersinn um bis sich der Spielraum zwischen der Stütze und der Schraube bildet
3 ein) schrauben Sie die Schraube (ist vom Zeiger) angegeben bis er die Stütze betreffen wird
Bestimmen Sie den genauen Moment der Unterbrechung der Sperrschraube, den Abschnitt des feinen Papiers zwischen der Stütze und der Sperrschraube eingestellt. Langsam ziehen Sie das Papier heraus, die Schraube gleichzeitig einschraubend, bis das Papier kaum-kaum gehen wird
4) drehen Sie die Schraube im Uhrzeigersinn zusätzlich auf 1/2 Wendungen um
5) prüfen Sie die Regulierung des Schalters der Drossel