Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
- 2. Die Motoren, die Vergaser
   2.1.2. Die Abnahme und die Anlage des Motors (die 5-Zylinder-Modelle)
   2.1.3. Die Auseinandersetzung und die Montage der Motoren
   2.1.4. Der Kopf des Blocks der Zylinder, den Mechanismus der Gaswechselsteuerung
   + 2.2. Die elektrische Ausrüstung des Motors
   - 2.3. Die Vergaser
      + 2.3.1.2. Die Prüfung und die Regulierung des Vergasers
      + 2.3.2. Die Vergaser Keihin
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung




925d430f



2.3. Die Vergaser

2.3.1. Der Vergaser Ecotronic (Pierburg 2EE)

2.3.1.1. Die allgemeine Beschreibung



DIE ALLGEMEINEN ANGABEN


Der Vergaser 2 sie mit den Arbeitskomponenten

1. Die Schutzvorrichtungen
2. Trossik des Gases
3. Der Bolzen, 10 N.m.
4. Der Vergaser 2 sie
5. Der Bolzen, 13 N.m.
6. Die festigende Verlegung unter den Vergaser
7. Der Sensor der Temperatur, 20 N.m.
8. Der Vakuumstutzen für den Hydroverstärker der Bremsen
9. Die Rohrleitung für die kühlende Flüssigkeit
10. Die Verlegung des Kollektors
11. Die Verlegung
12. Der Bolzen, 25 N.m.

13. Der aufsaugende Kollektor
14. Der Bolzen, 20 N.m.
15. Der O-bildliche Ring
16. Der Heizapparat des zuführenden Kollektors
17. Der Bolzen, 10 N.m.
18. Die Ausrüstung für die Verwaltung des Vergasers
19. Der Anschlussstecker
20. Der Stecker für die Vereinigung der Sonde Ljambda
21. Die Sonde Ljambda, 50 N.m.

Das Oberteil des Vergasers 2 sie
1. Der Ventilationshörer poplawkowoj
Die Kameras
2. Ventilations- sitetschko des Dämpfers
Der Flamme (poplawkowoj die Kameras)
3. Der Hörer der Bereicherung bei der vollen Belastung
4. Der Bolzen, 5 N.m.
5. Saslonka des Starts
6. Der Deckel des Vergasers
7. Die Nadel
8. Die Verlegung, unterliegt dem obligatorischen Ersatz
9. Das vorläufige Spritzrohr, 1 Kamera
10. Das vorläufige Spritzrohr, 2 Kamera
11. Der Sicherheitskeil
12. Die Brennstoffdüse des Leerlaufs
13. Die Hauptdüse, 1 Kamera
14. Die Hauptdüse, 2 Kamera
15. Der Pfropfen
16. Der Träger
17. Der Regler der Blendeneinstellung
18. Der Grubenbauring
19. Das nadelförmige Ventil des Schwimmers
20. Die Achse des Schwimmers
21. Der Schwimmer
22. Die Verlegung des Schwimmers

Der untere Teil des Vergasers 2 sie
1. Der Pfropfen des Blindverschlusses
2. Der O-bildliche Ring
3. Der Filter
4. Der Regler drosselnoj saslonki
5. Das Ventilationsventil
6. Das Ventil der Ableitung der Luft
7. Die Halterung des Reglers drosselnoj saslonki trossika des Gases
8. Das Rückventil
9. Die Platte des Ventiles
10. Das richtende Element
11. Die Feder des Ventiles
12. Der untere Teil des Vergasers
13. Das Heizgerät des Ventiles der mittleren Belastung
14. Die hartnäckige Schraube drosselnoj saslonki, die Kamera 1
15. Die Schraube der Regulierung MIT
16. Der Vakuumregler die Zündungen,
Die Kamera 2
17. Der Hebel der Blockierung drosselnoj saslonki, die Kamera 2
18. Die Anschlussbuchse
19. Das Potentiometer drosselnoj saslonki

Der Vergaser 2 sie im geordneten Zustand

Die technischen Daten

Der Typ – 2, der 1.6 in den Motoren verwendeten Liter mit der Bezeichnung PР

 
Die Kamera 1П
Die Kamera 2
Der Durchmesser des Diffusors
22
26
Die Hauptdüse
CH 105
CH 110
Die Düse luftig
CH 110
CH 105
Die Brennstoffdüse des Leerlaufs
CH 45
Der Kanal der Bereicherung der Mischung bei der vollen Belastung
0.4 mm
Die erhöhte Geschwindigkeit des Leerlaufs des kalten Motors
1400 U/min
Die Geschwindigkeit des Drehens des Leerlaufs
750 U/min
Der Inhalt des Oxids des Kohlenstoffes
0.6 %

Der Vergaser 2 ist ein Vergaser des umgeworfenen Typs, zweigestuft mit der elektronischen Regulierung. Dieser Vergaser hat die traditionellen Hilfssysteme des Hauptbrennstoffsystems, zum Beispiel, der Ausrüstung der Arbeit des Starts oder uskoritelnogo der Pumpe nicht. Die Funktionen dieser Systeme erfüllen zwei Regler: der Regler der Lage saslonki und den Regler der Anlage der Drossel. Die Regler bekommen die elektrischen Impulse vom Mikroprozessorsteuersystem, das hinter dem Körper des Verstecks aufgestellt ist.

Die Sonde ljambda befindet sich im Vorderdämpfer des Systems des Auspuffes. Er erfüllt die Abmessung des Inhalts des Oxids des Kohlenstoffes in die Auspuffgase und schickt das entsprechende Signal (die Anstrengung) ins Steuersystem. Dank ihm ändert die Ausrüstung der Verwaltung das Verhältnis des Brennstoffes und der Lüfte, die in den Vergaser aufgesogen werden, und so optimalisirujet die Bedingungen des Verbrennens.