Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
- 14. Die elektrische Ausrüstung
   + 14.1.2. Der Thermoschalter, den elektronischen Thermoschalter
   - 14.2. Die elektrische Leitungsanlage
      14.2.2. Die Modifikation gummi- isoljazionnoj die Büchse der Kontaktklemme
      14.2.3. Die Halterungen der zusätzlichen Schutzvorrichtungen
      14.2.4. Die Standorte und die Identifizierung der Schutzvorrichtungen
      14.2.5. Die Identifizierung der Kontakte auf der Zahlung der Schutzvorrichtungen und der Blöcke des Relais
      14.2.6. Die zusätzliche Zahlung der Blöcke des Relais
      14.2.7. Die Standorte der Stecker des Geflechtes der Leitungen in den Kontaktnetzen
      14.2.8. Die Punkte der Erdung und die Schweißverbindungen der Leitungen
      14.2.9. Die Standorte der Steuereinheiten
      14.2.10. Die Anordnung der Geräte in der Abteilung des Motors
   + 14.3. Die Elektroschemen




925d430f



14.2.5. Die Identifizierung der Kontakte auf der Zahlung der Schutzvorrichtungen und der Blöcke des Relais



DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Identifizierung der Blöcke des Relais (der Audi-80/90)

1. Die Nebellampen J5
2. Der Lüfter der kühlende Heizkörper (die Stufe 2) J101
3. Die Steuereinheit vom Lüfter der Abkühlung des Heizkörpers beim ausgeschalteten Motor J138
4. Wird nicht verwendet
5. Das Relais der Senkung der Belastung J18
6. Der Lader der frischen Luft der Klimaanlage J11
7. Die Einrichtung der Abgabe des lautlichen Signals J4
8. Die Oberschwelle zwischen den Kontakten 36 und 38 Hand- Getrieben
9. Die automatische Getriebe J60
10. Der Brennstoffpumpe J17
11. Der Lüfter der kühlende Heizkörper (die Stufe 1) J26

Die Identifizierung der Kontakte auf der Zahlung der Schutzvorrichtungen und der Blöcke des Relais

DIE ANORDNUNG DES BLOCKS DES RELAIS
DIE NUMMER DES KONTAKTES
DIE NUMMER AUF DEM BLOCK DES RELAIS
DIE NUTZUNG
1
10
86
Die protiwotumannyje Lampen
11
30
12
85
13
87
2
14
30
Das Relais der hohen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers
15
85
16
87a
17
87
18
86
3
1
15
Die Steuereinheit vom Lüfter der Abkühlung des Heizkörpers beim ausgeschalteten Motor
2
30
3
31
4
5
ST1
6
7
87
8
9
4
Ist geöffnet
5
24
30
Das Relais, das die Belastung herabsetzt
25
85
26
87
27
86
6
58
Das Relais der Luftklimaanlage
28
86
29
87a
30
30
31
85
7
32
87
Die Einrichtung der Abgabe des lautlichen Signals
33
86
34
30
35
65
8
36
87
Die automatische Getriebe
37
86
38
30
39
85
9
40
53e
Der Unterbrecher der Arbeit stekloomywatelja und des Scheibenwischers
41
53c
42
31b
43
15
44
31
45
I
10
46
15
Die Brennstoffpumpe
47
T
46
30
49
L
50
31
51
1
52
87
53
59
11
54
87
Das Relais der niedrigen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers
55
86
56
30
57
85

Die Identifizierung der Blöcke des Relais (der Audi-80/90, 80/90 Quattro und den Abteil, seit den Modellen 1989 des Jahres der Ausgabe)

1. Die Nebellampen, J5
2. Wird nicht verwendet
3. Die Steuereinheit vom Lüfter der Abkühlung des Heizkörpers beim ausgeschalteten Motor, J138
4. Das System stekloomywatelej der Vorderscheinwerfer, J39
5. Das Relais der Senkung der Belastung, J18
6. Das Relais der hohen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers, J101
7. Die Einrichtung der Abgabe des lautlichen Signals, J4
8. Die Oberschwelle zwischen den Kontakten 36 und 38 Hand- Getrieben
8. Die automatische Getriebe, J60
9. Der Unterbrecher der Arbeit stekloomywatelja und des Scheibenwischers, J31
10. Die Brennstoffpumpe, J17
11. Das Relais der niedrigen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers, J26

Die Identifizierung der Kontakte auf der Zahlung der Schutzvorrichtungen und der Blöcke des Relais

DIE ANORDNUNG DES BLOCKS DES RELAIS
DIE NUMMER DES KONTAKTES
DIE NUMMER AUF DEM BLOCK DES RELAIS
DIE NUTZUNG
1
10
86
Die protiwotumannyje Lampen
11
30
12
85
13
87
2
Ist geöffnet
3
1
15
Die Steuereinheit vom Lüfter der Abkühlung des Heizkörpers beim ausgeschalteten Motor
2
30
3
31
4
T
5
ST1
6
7
87
8
9
4
19
30
Das System stekloomywatelej der Vorderscheinwerfer
20
85
21
86
22
87
23
5
24
30
Das Relais, das die Belastung herabsetzt
25
85
26
87
27
86
6
58
87
Das Relais der hohen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers
28
86
29
87a
30
30
31
85
7
32
87
Die Einrichtung der Abgabe des lautlichen Signals
33
86
34
30
35
85
8
36
87
Die automatische Getriebe
Die Oberschwelle (die Handgetriebe)
37
86
38
30
39
85
9
40
53e
Der Unterbrecher der Arbeit stekloomywatelja und des Scheibenwischers
41
53c
42
31b
43
15
44
31
45
I
10
46
15
Die Brennstoffpumpe
47
T
46
30
49
L
50
31
51
1
52
87
53
59
11
54
87
Das Relais der niedrigen Geschwindigkeit des Lüfters der Abkühlung des Heizkörpers
55
86
56
30
57
85

Die Zahlung der Schutzvorrichtungen und der Blöcke des Relais, die Kontakte für das Anschließen der Leitung

A – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Systeme der Konditionierung, die Farbe grau
B – die Kontakte für das Anschließen schtekkera des rechten Vordergeflechtes der Leitungen, die Farbe schwarz
C – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Kombinationen der Geräte, die Farbe blau
D – die Kontakte für das Anschließen schtekkera des linken Vordergeflechtes der Leitungen, die Farbe grün
E – die Kontakte für das Anschließen schtekkera des linken Vordergeflechtes der Leitungen, die Farbe gelb
F – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Kombinationen der Geräte, die Farbe braun
G – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Kombinationen der Geräte, die Farbe rot
H – die Kontakte für das Anschließen schtekkera des hinteren Geflechtes der Leitungen, die Farbe schwarz
I – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Kombinationen der Geräte, die Farbe rot
J – die Kontakte für das Anschließen schtekkera die Kombinationen der Geräte, die Farbe gelb
K – die Kontakte für das Anschließen schtekkera das Relais 3, die Farbe schwarz
L – die Kontakte für das Anschließen einzeln schtekkera (die Klemme 30), die Farbe farblos
M – die Kontakte für das Anschließen schtekkera der nicht standardmässigen Ausrüstung, die auftragsgemäß einsteilbar wird, die Farbe farblos
N – wird nicht verwendet
O – wird nicht verwendet
P – Zur Schutzvorrichtung 20