Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
- 12. Die Karosserie, den Salon
   12.2. Die zentrale Sektion des Schildes
   12.3. Trossik der Motorhaube
   12.4. Der Vorderschild
   12.5. Der Vorderflügel
   12.6. Die Sperrstifte der Motorhaube, den Gummidämpfer
   12.7. Die Motorhaube
   12.8. Die gasonapolnennaja Theke (das Modell Sedan)
   12.9. Der Deckel des Gepäckraumes
   12.10. Die Hintertür (das Modell des Abteils)
   12.11. Die Vordertür, die untere Türschlinge
   12.12. Die Regulierung des Fensters und des tragenden Elementes der Tür
   12.13. Die verdichtenden Fensterpfropfen, den Regler des Fensters
   12.14. Das Schloss der Tür
   12.15. Der Luftzug der Hebelsendung des Schlosses
   12.16. Trossik des inneren Türschlosses
   12.17. Der Wenderiegel, die Einstelfeder
   12.18. Die Regulierung der Türen
   12.19. Das tragende Element der Tür
   12.20. Das zentrale Schloss
   12.21. Die Pumpe mit zwei Regimes des Drückens
   12.22. Der führende Aktivator
   12.23. Der Aktivator der Hintertür
   12.24. Der Aktivator des Deckels des Gepäckraumes
   12.25. Der Aktivator des Deckels des Tanks
   12.26. Das Türglas (das Modell des Abteils)
   12.27. Die Regulierung stykowoj die Laschen (die Modelle des Abteils)
   12.28. Das Skelett der Hintertür, die untere Schlinge der Tür
   12.29. Das tragende Element der Hintertür, der verdichtende Pfropfen
   12.30. Trossik, scharnirnyj der Hebel
   12.31. Der Griff der Tür
   12.32. Die Halterung der Komponenten der Tür
   12.33. Die Luke
   12.34. Der Mantel der Stoßstange
   12.35. Die Kapselung der hinteren Stoßstange
   12.36. Der ausgedehnte Riegel
   12.37. Der Vorderspoiler / die Verlegung der Nische des Rads (das Modell des Abteils)
   12.38. Die obere Lasche des Vorderspoilers (das Modell des Abteils)
   12.39. Der hintere Spoiler / die Verlegung der Nische des Rads
   12.40. Die hintere Stoßstange (das Modell des Abteils)
   12.41. Die Scheibenheber
   12.42. Die innere Ausstattung der Karosserie
   12.43. Des Sitzens
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



12.43. Des Sitzens

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das Geflecht der Leitungen und der Block der Umschaltern stellen eine ganze, unzertrennliche Kette und deshalb sie dar man darf nicht getrennt entfernen.

Die Bestandteile des Sitzens mit dem elektrischen Antrieb (dem Modell des Abteils)

1. Die linke Antriebswelle
Ist für die Absetzung des Sitzens vorbestimmt
Vorwärts und rückwärts
2. Der Sensor
Antwortet für die Absetzung des Sitzens vorwärts und rückwärts
Ist nur auf dem Fahrsitzen bestimmt
3. Die Kontermutter
4. Der verdichtende Gummiring
5. Der Stellmotor
Ist für die Absetzung des Sitzens vorbestimmt
Vorwärts und rückwärts
6. Die fixierende Klemme
7. Die rechte Antriebswelle
Ist für die Absetzung des Sitzens vorbestimmt
Vorwärts und rückwärts
8. Der übergebende Mechanismus
9. Der Stellmotor
Ist für die Regulierung der Höhe des Vorderteiles des Sitzens vorbestimmt
10. Der Sensor
Ist für die Regulierung der Höhe des Vorderteiles des Sitzens vorbestimmt
Ist nur auf dem Fahrsitzen bestimmt
11. Die Antriebswelle des übergebenden Mechanismus
Ist für die Regulierung der Höhe des Vorderteiles des Sitzens vorbestimmt
12. Der übergebende Mechanismus
Ist für die Regulierung der Höhe des Vorderteiles des Sitzens vorbestimmt
13. Der Grubenbaubolzen des übergebenden Mechanismus
14. Der Stecker der Steuereinheit
Für den Verbleib des Standortes
Des Steckers verwenden Sie das herankommende Schema der elektrischen Leitungsanlage
15. Die Kontermutter
16. Die Steuereinheit
17. Die Gabel des Steckers des Geflechtes der Leitungen
Für das Sitzen mit dem elektrischen Antrieb ausgestattet mit dem Speicher

18. Der Sperrring
19. Die Verlegung
20. Der rechte Regelungskern
Ist für die Absetzung des Sitzens vorwärts und rückwärts vorbestimmt
21. Der hintere Begrenzer der Bewegung
22. Die Grubenbaubolzen des Stellmotors
23. Die Niete
Sind für die Befestigung des Trägers der Spindel vorbestimmt
24. Der Vorderbegrenzer der Bewegung
25. Die Büchse
26. Der Träger der Spindel
Die Entfernung, stotschite ziehen Sie die Niete eben heraus
Die Anlage, festigen Sie mit Hilfe der Niete oder der Bolzen m – 5
27. Die richtende Schiene
28. Der Block der Umschaltern mit dem Geflecht der Leitungen
29. Der rechte übergebende Mechanismus
Ist für die Absetzung des Sitzens vorwärts und rückwärts vorbestimmt
30. Der Rahmen des Sitzens mit den richtenden Schienen
31. Die Grubenbaubolzen der übergebenden Mechanismen
32. Der hintere übergebende Mechanismus
Die Regulierung der Höhe des Sitzens
33. Der Sensor
Die Regulierung der Höhe des Heckendes des Sitzens
Ist nur auf dem Fahrsitzen bestimmt
34. Die Grubenbaubolzen
Sind für die Befestigung des hinteren Stellmotors, der die Höhe des Sitzens reguliert vorbestimmt
35. Die Befestigungen des Relais der Abgabe der Anstrengung
36. Das Relais der Abgabe der Anstrengung

Die Bestandteile der Rücken der Sitze mit dem elektrischen Antrieb (dem Modell des Abteils)
1. Das Skelett des Rückens des Sitzens
2. Der Grubenbaubolzen des Seitenbesatzpaneels des Sitzens
Ist in den Sperrstift des Rückens des Sitzens bestimmt
3. Kolpatschok
Erreichen Sie
4. Das Seitenbesatzpaneel des Sitzens
5. Der Block der Umschaltern
6. Die fixierenden Klinken des Blocks der Umschaltern
Stellt den Teil des Seitenbesatzpaneels dar
Für die Entfernung des Blocks der Umschaltern poddente die Klinken vom Schraubenzieher
7. Die Klemme
Bevor das Seitenbesatzpaneel poddente die Klemme vom Schraubenzieher abzunehmen

8. Der Sensor
Ist für die Regulierung der Lage sinki des Sitzens vorbestimmt
9. Die Gabel des Steckers
Für die Bestimmung der Lage des Steckers verwenden Sie das herankommende Schema der elektrischen Leitungsanlage
10. Der Grubenbaubolzen
11. Der Stellmotor
Ist für die Regulierung der Lage des Rückens vorbestimmt
12. Der Grubenbaubolzen
13. Der Sperrträger
Ist für die Befestigung des Stellmotors vorbestimmt