Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Die Lenkung
- 12. Die Karosserie, den Salon
   12.2. Die zentrale Sektion des Schildes
   12.3. Trossik der Motorhaube
   12.4. Der Vorderschild
   12.5. Der Vorderflügel
   12.6. Die Sperrstifte der Motorhaube, den Gummidämpfer
   12.7. Die Motorhaube
   12.8. Die gasonapolnennaja Theke (das Modell Sedan)
   12.9. Der Deckel des Gepäckraumes
   12.10. Die Hintertür (das Modell des Abteils)
   12.11. Die Vordertür, die untere Türschlinge
   12.12. Die Regulierung des Fensters und des tragenden Elementes der Tür
   12.13. Die verdichtenden Fensterpfropfen, den Regler des Fensters
   12.14. Das Schloss der Tür
   12.15. Der Luftzug der Hebelsendung des Schlosses
   12.16. Trossik des inneren Türschlosses
   12.17. Der Wenderiegel, die Einstelfeder
   12.18. Die Regulierung der Türen
   12.19. Das tragende Element der Tür
   12.20. Das zentrale Schloss
   12.21. Die Pumpe mit zwei Regimes des Drückens
   12.22. Der führende Aktivator
   12.23. Der Aktivator der Hintertür
   12.24. Der Aktivator des Deckels des Gepäckraumes
   12.25. Der Aktivator des Deckels des Tanks
   12.26. Das Türglas (das Modell des Abteils)
   12.27. Die Regulierung stykowoj die Laschen (die Modelle des Abteils)
   12.28. Das Skelett der Hintertür, die untere Schlinge der Tür
   12.29. Das tragende Element der Hintertür, der verdichtende Pfropfen
   12.30. Trossik, scharnirnyj der Hebel
   12.31. Der Griff der Tür
   12.32. Die Halterung der Komponenten der Tür
   12.33. Die Luke
   12.34. Der Mantel der Stoßstange
   12.35. Die Kapselung der hinteren Stoßstange
   12.36. Der ausgedehnte Riegel
   12.37. Der Vorderspoiler / die Verlegung der Nische des Rads (das Modell des Abteils)
   12.38. Die obere Lasche des Vorderspoilers (das Modell des Abteils)
   12.39. Der hintere Spoiler / die Verlegung der Nische des Rads
   12.40. Die hintere Stoßstange (das Modell des Abteils)
   12.41. Die Scheibenheber
   12.42. Die innere Ausstattung der Karosserie
   12.43. Des Sitzens
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung




925d430f



12.19. Das tragende Element der Tür



DIE ALLGEMEINEN ANGABEN


Das tragende Element der Tür, die Umfänge

Auf der Zeichnung ist der querlaufende Schnitt der linken Tür vorgeführt

uplotnitelnaja soll die Kante 7 den Kontakt nach der ganzen Kontur der Theke und der dekorativen Lasche des Dachs 3 haben

Mit = 3.5 + 1 mm

d = 8.1 + 1 mm

1 – uplotnitelnyj der Flansch
2 – der Rahmen der Tür
3 – die dekorative Lasche der Tür
4 – das Fenster
5 – fenster- uplotnitelnaja die Verlegung
6 – inner tür- uplotnitelnaja die Verlegung
7 – uplotnitelnaja die Kante
8 – uplotnitelnaja die Kante auf dem Fenster

Die Regulierung

Die Warnung

Von erstem sollen die Fenster und die Verkleidung der Tür reguliert sein.

Der Verwirklichung dieser Operation werden sich zwei Experten benötigen. Drücken Sie die Verkleidung der Tür während der Regulierung nicht ein.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1) schwächen Sie die Bolzen (die Zeiger)
2) schließen Sie die Tür
3) drücken Sie auf das tragende Element in der Richtung, die den Dächern und den Theken entgegengesetzt ist ein wenig; verwenden Sie ein wenig mehr Kräfte, als es notwendig ist; die Gummiverlegung wird das tragende Element in die gehörige Lage zurückgeben
4) zu dieser Zeit zieht der zweite Experte (von innen des Autos) zuerst ober, und dann die unteren Bolzen fest

Das tragende Element der Hintertür, die Abnahme / die Anlage


 

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1) nehmen Sie das dekorative Paneel der Tür ab
2) schalten Sie trossik inner raszepljajuschtschego des Mechanismus der Tür aus
3) schalten Sie aus und nehmen Sie trossik vom tragenden Element der Tür ab
4) entfernen Sie der Grubenbaustift 1, vorwärts auf die Deckung des Schlosses der Tür gedrückt
5) werden die Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf 2, 3 abschrauben

Die Anlage

Die Anlage erfüllen Sie in der Rückordnung, das Folgende beachtend:

Ziehen Sie die Bolzen mit schestigrannoj vom Kopf mit dem Moment 20 N.m fest.

A-A – der Querschnitt

In = die Zone zwischen dem Dach und der hinteren Theke der Karosserie

1 – der regulierte Begrenzer des Reglers des Fensters

Regulieren Sie den oberen Begrenzer des Reglers des Fensters so damit sich der obere Rand des Fensters 3 mit dem verdichtenden Flansch 2 in der instationären Zone In berührte

Und = 0 + 0.5 mm