Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
+ 10. Das Bremssystem
- 11. Die Lenkung
   11.2. Die Welle und der Mantel der Steuerspalte
   11.3. Energopogloschtschajuschtschaja die Steuerspalte
   11.4. Der Antrieb der Lenkung
   11.5. Die Rohrleitung des hohen Drucks / die Rückrohrleitung
   11.6. Die Regulierung des freien Laufs rejki der Lenkung
   11.7. Der klinowoj Riemen
   - 11.8. Das System der Hydroverstärkung der Lenkung
      11.8.1. Die technischen Charakteristiken
      11.8.2. Prokatschka/die Auffüllung der hydraulischen Flüssigkeit
      11.8.3. Die Prüfung auf die Dichtheit (beim arbeitenden Motor)
      11.8.4. Die Steuersendung
      11.8.5. Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung (Vickers)
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



11.8. Das System der Hydroverstärkung der Lenkung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung für die 4-Zylinder-Modelle

1. 20 N.m.
2. Der Träger
3. 20 N.m., immer ersetzen Sie
4. Der Träger
5. 20 N, m
6. Der Träger
7. 20 N.m.
8. Der klinowoj Riemen, den Umfang: 9.5 х850 mm
9. Der Bolzen und die Grubenbaumutter
10. 20 N.m.
11. Die Scheibe, stellen Sie von der Notiz "5Z" vorwärts fest
12. 25 N.m.
13. 20 N.m.
14. Die lopastnyj Pumpe
Vor der Anlage füllen Sie den aufsaugenden Teil die hydraulische Flüssigkeit und powraschtschajte die Pumpe aus, damit die Flüssigkeit anfing, aus dem Abgabekanal hinauszugehen
15. Der Bolzen "das Banjo", den Moment des Zuges: 50 km
16. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
17. Der aufsaugende Schlauch
18.
19. Der Bolzen "das Banjo", den Moment des Zuges: 50 N.m.
20. Der Schlauch des hohen Drucks
21. Der Träger
22. 20 N.m.

Die Pumpe des Hydroverstärkers der Lenkung für die 5-Zylinder-Modelle

1. Der Bolzen "das Banjo"
Der Moment des Zuges: 50 N.m.
2. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
3. 20 N.m.
4. Der Träger
5. Der Träger
6. Der klinowoj Riemen
Der Umfang: 12.5x992мм
7. 20 N.m.
8. Die Scheibe
Stellen Sie von der Notiz "5Z" vorwärts fest
9. 20 N.m.
10. Die natjaschnoje Einrichtung
11. 20 N.m.
12. samokontrjaschtschajassja die Mutter
Der Moment des Zuges: 20 N.m.
13. Die Pumpe des Hydroverstärkers rulewego die Verwaltungen
Vor der Anlage füllen Sie den aufsaugenden Teil die hydraulische Flüssigkeit und powraschtschajte die Pumpe aus, damit die Flüssigkeit anfing, aus dem Abgabekanal hinauszugehen
14. Der Träger
15. Der Hörer des hohen Drucks
16. Der uplotnitelnoje Ring
Immer ersetzen Sie
17. Der Bolzen "das Banjo", den Moment des Zuges: 45 Nm.
18. Der aufsaugende Schlauch
19. 20 N.m.
20. Der uplotnitelnoje Ring

Der Behälter des Hydroverstärkers der Lenkung


1. Der Schlauch der Rückrohrleitung
2. Das Kummet
3. Der Behälter ist die hydraulische Flüssigkeit gefüllt
Prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit im Behälter (nach den Notizen
Auf dem Behälter), nachdem der Motor parabotajet im Laufe von 2минут, sollen die Räder dabei geradestehen
Betäuben Sie den Motor, prüfen Sie das Niveau der Flüssigkeit und ergänzen Sie bis zur Notiz den Schwung, wenn es notwendig ist
4. Das Kummet
5. Der aufsaugende Schlauch
6. Der Filter
Reinigen Sie von der reinigenden Lösung
7. Der Riegel der Feder
Wird auf schtschup für die Messung des Niveaus der Flüssigkeit angezogen
8. Die Feder
9. Uplotnitelno der Ring
10. Der Deckel saliwnogo die Öffnungen

Die Pumpe des Systems der Hydroverstärkung der Lenkung

1. Die Platte der Verlegung *
Wird in die Verlegung eingestellt
2. Прокладка*
3. Die Platte mit den Öffnungen
4. Der Sperrring *
5. 15 N.m.
Schmieren Sie germetikom D6 vor der Anlage ein
Das längere Ende wird in den Körper der Pumpe gedreht
6. Die Welle der Pumpe mit dem Flansch prüfen Sie auf das Vorhandensein der Kratzern und der Spuren des Verschleißes
Wenn es notwendig ist, ersetzen Sie die ganze Pumpe
Nehmen Sie poтор und die Welle für ab
Der Ersatz uplotnitelnogo die Ringe
7. Uplotnitelnoje кольцо*
Für den Ersatz, man muss die Pumpe ordnen
8. Der Körper
Die fetten Kanäle (sind vom Zeiger angegeben) beider Hälften des Körpers sollen nach der Montage übereinstimmen
9. Uplotnitelnoje кольцо*
10. Der Rotor
11. Die Schaufeln
Die polierte Oberfläche (ist vom Zeiger angegeben) soll nach draußen gewandt sein
12. Stator
Die Lage der Anlage: der Zeiger auf statore soll nach der Anlage sichtbar sein
13. Der Riegel des Ventiles
akkumratno nehmen Sie mit Hilfe klein otwerkti ab
14. Das einschränkende Ventil, ordnen Sie nicht
15. Die Feder
16. Der Körper

Die hydraulische Doppelpumpe für das Modell mit dem 20-Klappenmotor

1. Der Bolzen für die Spannung klinowogo des Riemens
2. Die Klemme
3. 20 N.m.
4. Der Wendeträger
5. 20 N.m.
6. З0Н.м.
Beim Abdrehen oder der Abnahme, immer ersetzen Sie mit dem Detail 100 067 04
7. Der bewegliche Träger
8. 20 N.m.
9. 20 N.m.
10. Der klinowoj Riemen, den Umfang: 12.5x992 mm
11. Die Scheibe, stellen Sie von der Notiz "5Z" vorwärts fest
12. 10 N.m.
13. Die Pumpe mit zwei Kolben
Die Systeme serwoussilenija der Bremsen
14. Die lopastnoj Pumpe
Vor der Anlage, füllen Sie den aufsaugenden Teil die hydraulische Flüssigkeit und powraschtschajte die Pumpe aus, damit die Flüssigkeit anfing, aus dem Abgabekanal hinauszugehen
15. Die Rückrohrleitung, von trojnika
16. Der Hörer des hohen Drucks, geht zu rejke der Lenkung
17. 50 N.m.
18. 20 N.m.
19. 35 N.m.
20. Der Hörer des hohen Drucks