Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
- 10. Das Bremssystem
   10.1.2. Der Bremsleisten der Vorderbremsen
   10.1.3. Der Bremsleisten der hinteren Bremsen
   10.1.4. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling)
   10.1.5. Der Ersatz des Bremsleistens (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.6. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling) (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.7. Die Gabeln der Bremspedale und der Kupplung
   10.1.8. Die Regulierung der Handbremse
   10.1.9. Die Abnahme des Hebels der Handbremse
   + 10.2. Die hydraulischen Komponenten
   - 10.3. Das Antiblocksystem der Bremsen
      10.3.2. Die hydraulische Pumpe
      10.3.3. Die elektronische Steuereinheit
      + 10.3.4. Die Elemente ABS des Vorderrads
      + 10.3.5. Die Elemente ABS der hinteren Bremsen
      10.3.6. Die allgemeinen Bemerkungen nach der Reparatur
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung




925d430f



10.3.2. Die hydraulische Pumpe



DIE ALLGEMEINEN ANGABEN


Die hydraulische Pumpe

1. Der Bremshörer
Verbindend die hydraulische Pumpe und
Der Support der Bremse des rechten Vorderrads
2. Die Befestigung des Geflechtes der Leitungen
3. Das Geflecht der Leitungen
4. Das Relais der Pumpe der Rückrohrleitung
5. Das Relais des elektromagnetischen Ventiles
6. Die hydraulische Pumpe
7. Die gezahnte Sperrscheibe
8. 10 N.m.
9. samokontrjaschtschajassja die Mutter. 7 N.m.
10. Die gezahnte Sperrscheibe
11. 20 N.m.
12. Die Erdleitung
13. Der Träger
14. Die Befestigung
15. Die Buchse
16. Der Bremshörer
Verbindend die hydraulische Pumpe und den Support der Bremse des linken Vorderrads
17. Der Bremshörer
Verbindend die hydraulische Pumpe und den Support der Bremse des rechten Hinterrades
18. Die Bremshörer
Verbindend den Hauptbremszylinder und die hydraulische Pumpe
19. Der Bremshörer
Verbindend die hydraulische Pumpe und den Support der Bremse des linken Hinterrades
20. Der Hydroverstärker und der Hauptbremszylinder
21. Der Mantel

Die Warnung

Die hydraulische Pumpe unterliegt der Reparatur nicht, man kann nur beide Relais ersetzen. Ordnen Sie nicht. Wenn es notwendig ist, ersetzen Sie die ganze hydraulische Pumpe. Prüfen Sie den hohen und niedrigen Druck.


Die hydraulische Pumpe für die allradgetriebenen Modelle

1. Der Hydroverstärker und der Hauptbremszylinder
2. Tormosnan der Hörer (die Vereinigung "V") verbindend die hydraulische Pumpe und
Der Hauptbremszylinder
3. Das Geflecht der Leitungen
4. Der Bremshörer
(Die Vereinigung "h") die Verbindende
Die hydraulische Pumpe und die Supporte
Der Bremsen der Hinterräder
5. Die hydraulische Pumpe
6. 10 N.m.
7. samokontrjaschtschajassja die Mutter.
Der Moment des Zuges 7 N.m.
8. 20 N.m.
9. Die gezahnte Sperrscheibe
10. Die Erdleitung
Prüfen Sie die Zuverlässigkeit des Anschlusses
11. Kronschetjn
12. Die Befestigung
13. Die Buchse
14. Der Bremshörer
(Die Vereinigung "r") verbindend die hydraulische Pumpe und den Support der Bremse des rechten Vorderrads
15. Der Bremshörer
(Die Vereinigung "l") verbindend die hydraulische Pumpe und den Support der Bremse des linken Hinterrades
16. Das Relais der Pumpe der Rückrohrleitung
17. Das Relais elektromagnetisch kalppana
18. Die Befestigung des Geflechtes der Leitungen
19. Der Mantel
20. Der Bremshörer
Verbindend die hydraulische Pumpe und das Verteilungsventil

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1) schalten Sie die Leitung der negativen Klemme des Akkumulators aus
2) schalten Sie die Bremsschläuche aus
3) nehmen Sie die hydraulische Pumpe ab

Die Warnung

Bei der Abnahme und der Anlage der Bremsschläuche, prüfen Sie, damit sie bezeichnet waren und wurden entsprechend den Notizen auf der hydraulischen Pumpe festgestellt.


Stellen Sie nur die Originalbremsschläuche fest.

Bei der Reparatur, schließen Sie die Bremsschläuche und die Stutzen so schnell wie möglich.

Der Moment des Zuges der Befestigungen der Bremsschläuche 15 N.m.

Bei der Durchführung der Arbeiten, die die Dekompression des hydraulischen Systems fordern, ziehen Sie die Bremsflüssigkeit mit Hilfe der Einrichtung für die Auffüllung / des Abgießens der Bremsflüssigkeit zusammen.

Zusätzlich, man muss den hohen und niedrigen Druck im Bremssystem prüfen.

Der hohe und niedrige Druck, die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1) schrauben Sie die Schraube spusknogo die Öffnungen des Supportes der Vorderbremse aus;
2) schalten Sie das Instrument VW 1310 und prokatschajte das Bremssystem an;
3) stellen Sie die Druckeinrichtung des Bremspedals zwischen dem Bremspedal und dem Sitzen des Fahrers fest
4) drücken Sie auf das Bremspedal, damit der Indikator des Drucks 50 Bar vorführte
5) beobachten Sie die Aussagen des Sensors im Laufe von 45 Sekunden
6) soll der Druck mehr, als auf 4 Bars nicht fallen
7) gefallen wenn ist der Druck auf bolscheje die Bedeutung, die hydraulische Pumpe ersetzen Sie
8) Regulieren Sie die Druckeinrichtung des Bremspedals so, dass der Indikator des Drucks im Bremssystem den Druck in 6 Bar vorführte
9) erwarten Sie 3 Minuten

10) soll der Druck mehr, als auf 1 Bar nicht fallen

11) gefallen wenn ist der Druck auf bolscheje die Bedeutung, die hydraulische Pumpe ersetzen Sie