Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
- 10. Das Bremssystem
   10.1.2. Der Bremsleisten der Vorderbremsen
   10.1.3. Der Bremsleisten der hinteren Bremsen
   10.1.4. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling)
   10.1.5. Der Ersatz des Bremsleistens (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.6. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling) (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.7. Die Gabeln der Bremspedale und der Kupplung
   10.1.8. Die Regulierung der Handbremse
   10.1.9. Die Abnahme des Hebels der Handbremse
   - 10.2. Die hydraulischen Komponenten
      10.2.1. Der Hydroverstärker der Bremsen / der Hauptbremszylinder
      10.2.2. Die Veränderungen im hydraulischen System
      10.2.3. Der Hauptbremszylinder / serwozilindr des Bremssystems
   + 10.3. Das Antiblocksystem der Bremsen
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung




925d430f



10.2.2. Die Veränderungen im hydraulischen System



DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das hydraulische System

1. Die Rückrohrleitung
Gehend vom Ventil der Lenkung
Der Moment des Zuges: 40 N.m.
2. 20 N.m.
3. Der Hörer des hohen Drucks
4. 35 N.m.
Verwenden Sie nur den Bolzen "das Banjo" ohne Schutzschirm
5. Die hydraulische Pumpe
Unterliegt der Reparatur nicht
6. Der aufsaugende Schlauch
7. 50 N.m.
8. Der Schlauch der Rückrohrleitung
9. Die Gummibuchse
10. 10 N.m.
11. Der Träger
Für die Befestigung des Akkumulators des Drucks
12. Der Akkumulator des Drucks
Vor der Abnahme verringern Sie den Druck, auf das Bremspedal ungefähr 20 Male beim ausgeschalteten Motor gedrückt
Vor der Abnahme des alten Akkumulators durchbohren Sie die Öffnung vom Durchmesser ungefähr 3 mm auf der Seite mit der Luft (die Seite, auf der es keine Vereinigungen gibt)
13. 35 N.m.
Verwenden Sie den Bolzen "das Banjo" mit dem Schutzschirm
14. Der Antrieb der Lenkung
Hat die Klemme für die Befestigung des Hörers des hohen Drucks
15. Der Rückschlauch
16. Der Behälter
Mit dem Signalindikator des Niveaus des Öls
Füllen Sie das Öl für das Schmieren der hydraulischen Systeme aus
Die Prüfung des Niveaus des Öls: drehen Sie die Vorderräder gerade um, gestatten Sie dem Motor, im unbelasteten Regime ungefähr 2 Minute zu arbeiten, wonach den Motor betäuben Sie und prüfen Sie das Niveau des Öls
17. Der Hörer des hohen Drucks
Vor der Abnahme verringern Sie den Druck, auf das Bremspedal ungefähr 20 Male beim ausgeschalteten Motor gedrückt
18. Serwozilindr des Bremssystems
Unterliegt der Reparatur nicht
19. Das Paneel der Geräte
20. Die Rückrohrleitung
21. Trojnik

Immer ersetzen Sie uplotnitelnyje die Ringe an den Stellen der Vereinigungen.


Die Warnung

Ziehen Sie die Schutzbrillen beim Ausbohren der Öffnung im Akkumulator des Drucks an.


Seit 1990 waren die folgenden Elemente auf den Autos mit dem hydraulischen Antrieb der Bremsen abgeändert:

      – Die Hörer des hohen Drucks;
      – Die Bolzen "das Banjo" für die Vereinigungen der Hörer des hohen Drucks an den Stellen des Anschlusses zur hydraulischen Pumpe und dem Akkumulator des Drucks;
      – uplotnitelnyje die Ringe für die Vereinigungen der Hörer des hohen Drucks;
      – Die hydraulische Pumpe;
      – Der Akkumulator des Drucks;
      – Der Träger des Akkumulators des Drucks;
      – Die Buchse der Befestigung des Akkumulators des Drucks.

Diese Veränderungen wurden allmählich seit dem Modell eingeführt: der Abteil 8B LA 006 861.

Die Veränderungen im hydraulischen System

1. Der Hörer des hohen Drucks
Mit den Rillen für die Anlage uplotnitelnych der Ringe
2. Der Bolzen des Banjos
Mit dem Filter
M10x1 (War M12x1.5), 30 N.m.
3. Die uplotnitelnyje Ringe
Immer ersetzen Sie
Früher waren metallisch
4. Die hydraulische Pumpe
Das Schnitzwerk für das Anschließen des Hörers des hohen Drucks = M10x1 (war M12x1.5)
Verwenden Sie die neuen metallischen Netze beim Anschließen VW 1354
5. Die Büchse, schmieren Sie mit dem Rostschutzschmieren bei der Anlage ein
6. Die Befestigung
Stellen Sie die Büchse fest und ziehen Sie auf den Akkumulator an
7. Der Bolzen "das Banjo"
Mit dem Filter
M10x1 (War M12x1.5)
8. Der Akkumulator des Drucks
Das Schnitzwerk für das Anschließen des Hörers des hohen Drucks = M10x1 (war M12x1.5)
Der Druck des neuen Akkumulators = 78-82 Bar
9. Der Träger
Für die Befestigung des Akkumulators des Drucks
Stellen Sie auf das Auto vor der Anlage der hydraulischen Hörer fest