Audi 80/90/Coupe

Von 1986-1991 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Audi 80/90/Coupe
+ 1.2. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die Motoren, die Vergaser
3. Das System des Schmierens
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Das Auspuffsystem
+ 7. Die Zündanlage
+ 8. Die Transmission
+ 9. Die Aufhängungen, des Rads
- 10. Das Bremssystem
   10.1.2. Der Bremsleisten der Vorderbremsen
   10.1.3. Der Bremsleisten der hinteren Bremsen
   10.1.4. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling)
   10.1.5. Der Ersatz des Bremsleistens (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.6. Die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen (Girling) (die allradgetriebenen Modelle)
   10.1.7. Die Gabeln der Bremspedale und der Kupplung
   10.1.8. Die Regulierung der Handbremse
   10.1.9. Die Abnahme des Hebels der Handbremse
   + 10.2. Die hydraulischen Komponenten
   + 10.3. Das Antiblocksystem der Bremsen
+ 11. Die Lenkung
+ 12. Die Karosserie, den Salon
+ 13. Das System der Konditionierung
+ 14. Die elektrische Ausrüstung
925d430f



10.1.8. Die Regulierung der Handbremse

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Handbremse
1. Der Wendestift
2. Die Kappe
3. Der Hebel der Parkbremse
4. Der Griff
Ziehen Sie auf den Hebel an so, dass die Klinke auf dem Hebel in die Schlinge auf dem Griff geraten ist
5. Die Schaltfläche der Ausschaltung
Wird auf tolkatel zusammengedreht
6. Die kompressionnaja Feder
7. Die Klinke
8. Der Hund
9. Der Schalter
Für das Signallämpchen der Handbremse
10. Die Blattfeder
11. Der Sperrring
Prüfen Sie die Richtigkeit der Anlage
12. Die Kappe
13. Der Equalizer
14. Die Regelungsmutter
15. Das Lager
16. Der Wendestift
stotschite den Kopf für den Ersatz des Nietes bei der Anlage des neuen Stiftes
17. Der Luftzug
18. Der Wendestift
stotschite den Kopf für den Ersatz des Nietes bei der Anlage des neuen Stiftes

Die Regulierung der Handbremse

Da die hinteren Bremsen selbstreguliert sind, müssen Sie ihre Regulierung nur nach dem Ersatz durchführen: trossikow der Handbremse, der Supporte der Bremsen, der Bremsdisks, des Bremsleistens.

Immer zunächst führen Sie die allgemeine Regulierung der hinteren Bremsen durch.
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1) ziehen Sie die Regelungsmutter trossika der Parkbremse fest so, dass beider Hebels (einer von ihnen ist vom Zeiger angegeben) mit uporow aufgehoben wurden (es sind zwei Mechaniker dazu notwendig)
2) drehen Sie die Regelungsmutter (ist vom Zeiger angegeben) rückwärts auf zwei Wendungen
3) mit Hilfe des Schraubenziehers führen Sie den Hebel des Supportes bis zum Anschlag der Reihe nach auf beiden Hinterrädern ab
4) trossik der Handbremse viel zu stark, wenn der Hebel einen der Supporte von der Stütze weggehen wird
5) schwächen Sie die Regelungsmutter trossika der Handbremse (ist vom Zeiger) angegeben so, dass beider Hebels auf upory herabgefallen sind
6) stellen Sie das Auto auf die Handbremse, und dann nehmen Sie ab
7) prüfen Sie, damit sich beide Räder frei drehten